So funktioniert's!

Elektroaltgeräte & Energiesparlampen richtig entsorgen

Alte Elektrogeräte gehören nicht in den Müll z.B. Handy, Radio, Toaster, Kaffeemaschine, Fernseher, Computer, Kühlgeräte usw. enthalten oft wertvolle Rohstoffe oder auch Schadstoffe und müssen daher gesondert entsorgt werden.

Folgende Entsorgungsmöglichkeiten stehen zur Auswahl:

Kostenlose Annahme haushaltsüblicher Mengen bei allen Entsorgungsanlagen

> Kostenlose Annahme funktionsfähiger Geräte bei den Fairkauf-Centern
> Kostenlose Annahme von Nachtspeicheröfen und Photovoltaikelementen auf der Entsorgungsanlage Höfer
> Kostenlose Annahme haushaltsüblicher Mengen (außer Kühlgeräte und Energiesparlampen) bei der Lebenshilfe Celle und Bergen

> Kostenpflichtige Abholung als Sperrmüll Standard vom Straßenrand
> Kostenpflichtige Abholung als Sperrmüll Service Plus aus Keller oder Wohnung
> Kostenpflichtige Abholung als Sperrmüll Service Express vom Straßenrand

Energiesparende Lampen mit Schadstoffen

Laut Gesetz gehören Leuchtstoffröhren, LED- und Energiesparlampen zu den Elektrogeräten und müssen daher gesondert entsorgt werden.

Folgende Entsorgungsmöglichkeiten stehen zur Auswahl:

Kostenlose Annahme bis zu 50 Stück bei allen Entsorgungsanlagen

Kostenlose Annahme bis zu 5 Stück beim Schadstoffmobil

oder

> Annahmestellen für Mengen über 50 Stück finden Sie unter www.lightcycle.de

Bitte beachten

Elektroaltgeräte nicht in die Mülltonne geben
Für nicht haushaltsübliche Geräte (z.B. Kühltresen) gelten besondere Bedingungen. Info unter 05141.7502-222
Leuchtstoffröhren / LED- u. Energiesparlampen nicht in die Mülltonne geben. Vorsicht bei der Handhabung: Nicht zerbrechen, da gefährliche Stoffe enthalten sind.