15.04.2013 15:33

Mülltonnen erhalten neue Chips

An sämtlichen, etwa 143.000 Restmüll-, Bio- und Papiertonnen in Stadt und Landkreis Celle werden ab 15. April die alten Chips gegen neue moderne Chips ausgetauscht. Die Chips der alten Bauart sind mittlerweile über 20 Jahre alt und zeigen deutliche Ermüdungserscheinungen. Da sie nicht mehr hergestellt werden, ist ein Chiptausch unerlässlich, um auch zukünftig eine reibungslose Abfuhr zu gewährleisten.

Die neuen Chips haben sich in der Praxis bereits bewährt. Sie sind seit Oktober letzten Jahres bei den ca. 770 Papiertonnen in Eicklingen im Einsatz. Die Tauschaktion wird durch die beauftragte Firma C-Trace gebietsweise durchgeführt. In den betroffenen Gebieten werden die Bescheidempfänger ca. 14 Tage vor dem geplanten Chiptausch per Post über die Aktion und den genauen Tauschtermin informiert. Die Kunden werden gebeten, alle Bio-, Restmüll- und Papiertonnen am Tauschtag bis spätestens 7 Uhr gut sichtbar an der Straße bereit zu stellen, zu der ihre Hausnummer gehört. Die Gelben Tonnen sind von der Aktion nicht betroffen, da sie bislang keinen Chip haben und auch jetzt keinen erhalten werden. Vermieter werden gebeten, Ihre Mieter zu informieren. Die Tauschaktion wird voraussichtlich bis Ende Juni abgeschlossen sein. Während der Aktion kann es zu Verzögerungen bei der Auslieferung von Abfallbehältern kommen. Der Zweckverband bittet die Kunden dabei um Verständnis. Nähere Informationen zum Chiptausch gibt es auf www.zacelle.de oder telefonisch unter 0 51 41-75 02 45.

Pressekontakt

Ihr Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist Frau Dagmar Schmiedner, Tel. 05141.75 02-240