18.07.2014 08:20

Zweckverband Abfallwirtschaft: Mitarbeiter testen ihre Rückengesundheit

Kein Tag vergeht, an dem nicht ein Viertel der Bevölkerung in Deutschland über Rückenschmerzen klagt. Die Ursachen des Volksleidens sind vielfältig, die Kosten auf jeden Fall immens: Leidensdruck für die Betroffenen, Kostenlast für die Krankenkassen, Milliardenausfälle an Produktivität. Der Zweckverband hat nun in Zusammenarbeit mit der AOK Niedersachsen interessierten Mitarbeitern die Möglichkeit gegeben, ihre Rückenfitness zu testen. „Neben Erkältungskrankheiten sind unspezifische Rückenschmerzen eine häufige Ursache für Krankschreibungen“, erläutert Rainer Conrad, Leiter der Verwaltung des Verbands. „Das Back-Check-Gerät“ zeigt, wie viel Kraft ein Proband in der Rücken- und Bauchmuskulatur hat und wie es um das Gleichgewicht zwischen beiden bestellt ist. Mit diesem Ergebnis in der Hand lässt sich Vorbeugung wirksam umsetzen“, so Conrad. Über die Hälfte der Belegschaft wollte es wissen. Wie fit ist mein Rücken? Wo habe ich Stärken, wo liegen meine Schwächen? Was kann ich für meine Rückengesundheit tun? Zwei Tage war die AOK vor Ort und testete die Rü-ckenfitness der Mitarbeiter. Die Messung im Back-Check-Gerät erfolgte bekleidet und im aufrechten Stand. Die Daten wurden vertraulich behandelt, eine Tendenz zur Überbeanspruchung des Rückens wurde festgestellt. Alle Teilnehmer erhielten nach der Messung ihre persönliche Auswertung.

Pressekontakt

Ihr Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist Frau Dagmar Schmiedner, Tel. 05141.75 02-240