15.04.2013 15:00

Zweckverband entwickelt Lernspiel für Kinder

In Zusammenarbeit mit der Grund- und Hauptschule (GHS) in Groß Hehlen und der Agentur Formfrieden entwickelte die Abfallberatung des Zweckverbandes Abfallwirtschaft Celle das Müllquiz „Die Celler Abfalldetektive“. Das Besondere: „Die Celler Abfalldetektive“ sind sowohl als Lehrmaterial als auch als Spiel einsetzbar. Seit Jahren verleiht der Zweckverband Infokisten zu den Themen Abfall, Papier und Kompost an Schulen und Kindergärten. Das darin enthaltene Material wurde nun aktualisiert und um dieses Spiel ergänzt. Es kann nach dem Prinzip eines Memory-Spiels gespielt werden und ist unter anderem auch für die Gruppenarbeit geeignet. Die Idee dazu kam von Ulrike Holz, Konrektorin der GHS Groß Hehlen, die das Thema Abfalltrennung und –vermeidung engagiert bearbeitet. „Wir wollten Material, das den Kindern die richtige Entsorgung des Abfalls auf anschaulichem Weg nahe bringt und die Celler Gegebenheiten berücksichtigt“, so Holz. Dass mit den neun Thementafeln und 53 Karten gleichzeitig ein Spiel entstand, mit dem auch in vorschulischen Einrichtungen gearbeitet werden kann, darüber freut sich neben der Pädagogin auch Abfallberaterin Dr. Petra Kloß.

Das Spiel ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet. Es kann separat oder zusammen mit einer Themenkiste kostenlos von Kigas, Schulen oder Vereinen für vier Wochen beim Zweckverband ausgeliehen werden. Vorbestellungen sind möglich. Interessierte wenden sich bitte an Dr. Petra Kloß, Ansprechpartnerin für Schulen und Kindergärten beim Zweckverband (Tel.: 0 51 41-75 02 22 oder petra.kloss@dies-kommt-weg.zacelle.de.)

 

 

 

Pressekontakt

Ihr Ansprechpartner für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist Frau Dagmar Schmiedner, Tel. 05141.75 02-240